UN-Woman - Women Rights - News - Realtime

Frauenrechte - News in Echtzeit

RSS - Reader is an decentral Internet-Standard:

dt: https://de.wikipedia.org/wiki/RSS

eng: https://de.wikipedia.org/wiki/RSS

For more information visit each websit directly

(Für mehr Info bitte direkt auf die Websiten clicken)

UN Women

How are women uniquely impacted by crises like COVID-19? | Donate (Di, 24 Mär 2020)

>> mehr lesen

Comment les femmes sont-elles uniquement affectées par les crises telles que celle du COVID-19? (Mo, 23 Mär 2020)

>> mehr lesen

¿De qué forma las crisis como la del COVID-19 afectan a las mujeres de forma diferenciada? (Mo, 23 Mär 2020)

>> mehr lesen

How are women uniquely impacted by crises like COVID-19? (Fr, 20 Mär 2020)

>> mehr lesen

Netzfrauen

Der Krieg ums „weiße Gold“ – Regenwälder sterben für Klopapier – Toilet paper is wiping out our forests (Mo, 30 Mär 2020)
Netzfrauen Wie wertvoll eine Rolle Klopapier geworden ist, sieht man weltweit an maskierten Banden, die sich jetzt auf das neue „Luxusgut“ spezialisiert haben. Gab es 2019 noch eine weltweite Empörung darüber, dass Regenwälder abgeholzt oder in Brand gesteckt wurden, scheint es … Weiterlesen → - netzfrauen -
>> mehr lesen

Dieses Öko-Dorf wurde von Frauen gegründet, die Opfer des IS wurden – Welcome to Jinwar, a women-only eco-village in Syria (Sun, 29 Mar 2020)
Netzfrauen „Nach Jinwar in Nordsyrien zu kommen, war die einzige Chance für ein besseres Leben“, sagt Bedra. Hier leben Frauen  verschiedener Ethnien in Harmonie und es ist das erste Mal, dass sie sich frei fühlen können. Alle Frauen halfen beim Bau … Weiterlesen → - netzfrauen -
>> mehr lesen

‚ZEITBOMBE‘ Coronavirus: ‘wet markets’ verkaufen immer noch lebende Tiere – Journalist goes undercover at „wet markets“, where the Coronavirus started (Fri, 27 Mar 2020)
Netzfrauen Regierungen in ganz Asien behaupten, sie hätten die Wildtiermärkte wegen der Coronavirus-Pandemie geschlossen. Aber Undercover-Recherchen zeigen, dass es immer noch diese sogenannten „wet markets“ („Feucht-Märkte“) gibt. Sie sind die zentralen Viren-Quellen, auf denen unter hygienisch katastrophalen Umständen tote und noch lebendige … Weiterlesen → - netzfrauen -
>> mehr lesen

Südafrikas staatenlose Kinder: ‚Ich dachte, ich würde erschossen‘ – South Africa’s stateless children: ‚I thought I would be shot‘ (Thu, 26 Mar 2020)
Netzfrauen Weltweit sind mehr als 68 Millionen Menschen auf der Flucht, so viele wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Unter ihnen sind auch viele Kinder, oft undokumentiert und unbegleitet, so auch in Afrika. Sie riskieren die gefährliche Überquerung der Grenze … Weiterlesen → - netzfrauen -
>> mehr lesen

In der Corona-Not muss man kreativ werden! Anleitung: Gemüse und Kräuter aus eigener Ernte – auch auf dem Balkon möglich! (Wed, 25 Mar 2020)
Netzfrauen Jetzt ist die Zeit, da man anfängt, Kräuter, Gemüse und Kartoffeln für den Garten vorzukeimen und vorzuziehen, sollten Sie es noch nicht getan haben. Je früher man anfängt, desto eher kommt man in den Erntegenuss. Gartenarbeit bzw. die Beschäftigung mit … Weiterlesen → - netzfrauen -
>> mehr lesen

Lebendtiertransporte sind größte Ursache für Infektionen und Seuchen – Live animals are the largest source of infection‘: dangers of the export trade (Tue, 24 Mar 2020)
Netzfrauen Im globalen Handel stellen Tierseuchen eine permanente Bedrohung dar – vor allem für die Land- und Ernährungswirtschaft. Bestimmte Seuchen können vom Tier auf den Menschen übertragbar sein, die sogenannten Zoonosen. Beispiele für Zoonosen sind Tollwut oder Tuberkulose. Um solche Seuchen … Weiterlesen → - netzfrauen -
>> mehr lesen

Die positiven Nebenwirkungen der COVID-19-Pandemie (Sun, 22 Mar 2020)
Netzfrauen Während wir ständig mit schlechten Nachrichten überschwemmt werden, sollten wir nicht vergessen, dass es auch gute Nachrichten gibt. Dieser Beitrag soll die Ernsthaftigkeit von COVID-19 nicht untergraben, denn wir erleben eine Zeit, die wir so noch nie erlebt haben. Die … Weiterlesen → - netzfrauen -
>> mehr lesen

COVID-19 – In der Corona-Not muss man kreativ werden – Creative man turns metallic drums into hand-washing sinks at bus stop (Sat, 21 Mar 2020)
Netzfrauen Das Coronavirus hat auch Afrika erreicht, bisher sind mindestens 36 afrikanische Staaten von dem Virus betroffen. In den meisten Fällen kommen Menschen aus Europa und Nordamerika nach Afrika und infizieren dort die Menschen, die eh schon unter einer mangelnden Gesundheitsversorgung … Weiterlesen → - netzfrauen -
>> mehr lesen

Positive Nebeneffekte des Coronavirus: Venedig- klares Wasser und die Rückkehr der Tierwelt. -Venice canals clear up as pandemic shuts down tourism (Thu, 19 Mar 2020)
Netzfrauen „Jedes Verlassen der Wohnung ist ein Risiko für Sie und andere, wir fordern dieses Opfer, um Menschenleben zu retten,“ heißt es in vielen Ländern im Kampf gegen das Coronavirus. Nach China und Italien verhängen nun auch Frankreich und Spanien eine … Weiterlesen → - netzfrauen -
>> mehr lesen

Afrika will nicht mehr Versuchskaninchen für die Genlobby sein! – The scary truth behind GMO in Africa! GM mosquitoes and GM Potato Push in Africa! (Tue, 17 Mar 2020)
Netzfrauen Afrika gilt als Testgebiet für genmanipulierte Pflanzen. Viele Länder in Afrika weigern sich jedoch, genmanipulierte Pflanzen anzubauen, denn sie haben die negativen Folgen anhand von Indien gesehen. Während in Indien die ökologische Landwirtschaft boomt, sollen in Irland und den Niederlanden … Weiterlesen → - netzfrauen -
>> mehr lesen